logo

Mission Regional & Digital

Die Idee zur „Mission Regional“ ist aus der Initiative Netzwerk Seenplatte e.V. heraus entstanden – einem Netzwerk für Gründer, Unternehmer und Kreative an der Mecklenburgischen Seenplatte.
Auf zahlreichen Netzwerktreffen und Veranstaltungen mit den Mitgliedern gehörten immer wieder zwei Schwerpunktthemen zur Tagesordnung: die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und der Wunsch nach zentralen, transparenten Informationspunkten. Somit war eine Schnittstelle schnell klar: Eine Online-Plattform für regionale Anbieter muss her.

Kurzerhand wurde die vorhandene Projekt-Webseite seenswert-mv.de um die neue Shop-Plattform erweitert. Die Registrierung für die Anbieter und die Nutzung für die Konsumenten sind dabei kostenfrei (Stand: März 2020).
Wie groß der Bedarf wirklich war, wurde anhand der hohen Anzahl von Registrierungen gleich zu Beginn deutlich – in der ersten Woche hatten sich bereits mehr als 120 regionale Shops aus allen Branchen angemeldet:

  • Lebensmittel, Gastro und Café, Lieferservice
  • Bekleidung, Mode
  • Schreibwaren, Büro- und Schulbedarf, Basteln, DIY
  • Geschenke, Dekoration, Seelenschmeichler & Kunst, Floristik
  • Bücher, Hörbücher, Medien, Musik und Onleihe
  • Pflege, Gesundheit, Sport & Wohlbefinden
  • Haus / Haushalt / Hof / Garten / Tiere
  • Freizeit: Wassersport / Bike / Camping
  • Telekommunikation
  • Autos, Service und Co.

Im Netzwerk und über die Region Mecklenburgische Seenplatte hinaus wurde die Plattform schnell bekannt und immer mehr Interessenten wollten gerne Teil des Projektes sein. Gesagt, getan: Die „Mission Regional“ expandierte und wurde zu einer landesweiten Plattform für regionale Anbieter und Online-Shops aus ganz MV. Eine echte Erfolgsgeschichte aus und für unser Land.

„Es war uns egal, welche Branche und wo in MV, wir wollten etwas gestalten und einfach zeigen, dass man unkompliziert anpacken und loslegen kann. Mecklenburg-Vorpommern ist großartig und es sich lohnt, vor der Haustür einzukaufen und online zu shoppen. Und wer als Gast zu uns kommt oder seine (Urlaubs-)Erinnerung aufleben lassen möchte, kann sich so noch einfacher ein Stück MV nach Hause holen.“ – Judith Kenk, Netzwerk Seenplatte e.V.

Haben wir eure Shopping-Lust geweckt? Dann reinklicken und holt euch ein bisschen „Lebensgefühl MV“ nach Hause.

Den Arbeitsmarkt mitgestalten

Die Bundesagentur für Arbeit bildet an ihrer Hochschule den eigenen Nachwuchs in einem praxisorientierten, dualen Studium aus, welches hervorragende Berufs- und Aufstiegschancen garantiert. Zwei interdisziplinär ausgerichtete Bachelor-Studiengänge „Arbeitsmarktmanagement“ sowie „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ ermöglichen den Studierenden, sich wirtschafts-, sozial- und rechtswissenschaftliche Kompetenzen anzueignen. Sie erlernen, in zukünftigen Beratungssituationen mit den Kundinnen und Kunden professionell zu agieren, proaktiv zu beraten und den Anforderungen der unterschiedlichsten Aufgabengebiete der Bundesagentur für Arbeit gewachsen zu sein.

Integration in den deutschen Arbeitsmarkt

Wir, das kompetente Team des „IntegrationFachDienstes Migration Westmecklenburg“ helfen Ihnen bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Wir beraten Sie vertrauensvoll und kostenlos in Bezug auf Ihre beruflichen Perspektiven in unserer Region und unterstützen Sie bei Ihrer beruflichen Weiterentwicklung auch mit den Projekten „NAFplus-Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge“ und „IQ-Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern“.

Um die eigenen Fähigkeiten zu erkennen, weiterzuentwickeln und einzusetzen, ermitteln wir mit Ihnen zusammen Ihre Kompetenzen und helfen Ihnen dabei, Sie in qualifizierende Maßnahmen wie z.B.

  • interkulturelle Trainings
  • Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • Sprachkurse
  • Trainings zur Existenzgründung
  • in eine Vielzahl von beruflichen Aus- und Weiterbildungen zu vermitteln.

Wenn alle notwendigen Voraussetzungen für eine berufliche Integration gegeben sind, erfolgt die Vermittlung in Arbeit und damit einhergehend auch gesellschaftliche Anerkennung und Integration. Der Träger VSP gGmbH setzt sich vielfältig für soziale, sprachliche und berufliche Integration ein.

Ein Unternehmen macht es vor

  • Familienleben in Mecklenburg-Vorpommern

    Familienleben

    in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Unternehmen macht es vor

So gehen Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit heute

Die Jochmann GmbH ist Spezialist für Schwimmbadtechnik, Bäder und Wärme. Das Familienunternehmen unterstützt Auszubildende aktiv bei der Wohnungssuche und stellt jedem ein Smartphone zur Verfügung. Flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zum Homeoffice sind selbstverständlich. Für Familien gibt es zudem finanzielle Unterstützung zu den Unterbringungskosten der Kinder. On top wird eine Tagesmutter vorgehalten, welche die Kinderbetreuung in Notsituationen ermöglicht. Wegen seiner großen Familienfreundlichkeit wurde das Unternehmen bereits mit dem Unternehmerpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

Vereinbarkeit von Arbeit und Familie

  • Familienleben in Mecklenburg-Vorpommern

    Familienleben

    in Mecklenburg-Vorpommern

Vereinbarkeit von Arbeit und Familie

So geht es leichter

Nicht jeder hat die Großeltern gleich um die Ecke. Wie schafft man es also, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen? Mit kurzen Arbeitswegen, fairen Teilzeit- und flexiblen Arbeitsmodellen wie Homeoffice, geht das schon ziemlich gut. Wenn gut aufgestellte Kindertagesstätten und Ganztagsschulen dazu kommen, ist es optimal. Die sechs Welcome Center Mecklenburg-Vorpommerns unterstützen Neuankömmlinge zudem bei der Betreuungssuche.