logo
  • Tourismus in MV

    Tourismus

    in Mecklenburg-Vorpommern

Tourismus

Ungebremste Urlaubsliebe

Wo wir leben, machen die Deutschen am liebsten Urlaub. Deshalb liegt der Tourismus bei rund 12 Prozent des Volkseinkommens Mecklenburg-Vorpommerns – das ist dreimal so hoch wie im Bundesdurchschnitt. Ein florierendes Gastgewerbe mit rund 6.600 Betrieben bietet über 50.000 Menschen Arbeit. Mit unseren Gästen setzt die Branche jährlich rund 1,8 Milliarden Euro um.

Camping in MV

Boom unter freiem Himmel

Die Campingbranche

Auch die Umsatzzahlen der Camping-Branche steigen in Mecklenburg-Vorpommern stetig nach oben. Bei diesen Bedingungen eigentlich kein Wunder: Traumhafte Ausblicke an den Binnenseen oder an der Ostseeküste, saubere Luft, Ruhe und malerische Naturlandschaften versprechen Erdung und Entspannung. Dass die Zahl der Stellplätze mittlerweile auf über 40.000 gestiegen ist, steht dem nicht im Weg. Hier ist so viel Platz – das tut der Erholung keinen Abbruch!

Gesundheitstourismus

Einzigartige Bedingungen

Wie nirgendwo anders kommt in Mecklenburg-Vorpommern alles Gute zusammen: Der natürliche Reichtum an Quellen, Solen, Mooren und Kreiden, dazu innovative Life-Science-Technologien, wissenschaftliches Knowhow, traditionsreiche Heil- und Seebäder, beschauliche Luftkur- und Erholungsorte sowie gesunde Ernährungsangebote machen unser Land auf dem Gesundheits- und Wellness-Sektor zu einem der leistungsfähigsten in Europa. Hier werden zukünftig große Entwicklungspotentiale mit einem Gesamtjahresvolumen im hohen zweistelligen Milliarden-Bereich prognostiziert.

Rekorde, Rekorde, Rekorde

Beliebtestes Reiseziel Deutschlands

Was Urlaub angeht, macht uns so schnell keiner mehr etwas vor. Nicht genug, dass Mecklenburg-Vorpommern Bayern als beliebtestes Reiseziel der Deutschen überholt hat. Jahr für Jahr gibt das Statistische Amt neue Übernachtungsrekorde bekannt. Durch die langen Wertschöpfungsketten lässt der Tourismus auch die Gesamtwirtschaft des Landes immer weiter wachsen. Damit das so bleibt, wird auch in Zukunft intensiv an der Qualität und der Nachhaltigkeit der Angebote gefeilt.

Come together im Container

Deutschlands coolstes Hostel

Das „DOCK INN Hostel“ in Rostock Warnemünde hat den Deutschen Tourismuspreis 2017 aus gutem Grund abgeräumt: Sein innovatives Übernachtungskonzept ist authentisch, spricht neue Zielgruppen an, wird professionell vermarktet und zeigt: Für einen gechillten Strandurlaub unter coolen Leuten muss es nicht gleich Bali sein. Die 188 Schlafplätze in 64 Zimmern wurden in recycelte, bunte Container gebettet. Angenehme Zugaben sind unter anderem eine Kletterhalle, eine Bar und ein Restaurant, ein Kino sowie ein Container zum Zocken. Welcome to Warnemünde!

Recruiting mal anders

SEETELHOTELS sucht Deutschlands Super Azubi

Ein Casting für zukünftige Auszubildende im Hotel- und Gastgewerbe? Die „Seetel Hotel“ Gruppe ist wegen des wachsenden Fachkräftemangels selbst aktiv – und kreativ geworden. Ihr außergewöhnliches Recruiting-Konzept? Das inzwischen jährlich stattfindende, deutschlandweit promotete Azubi-Casting mit jeder Menge Spaß und zahlreichen Gewinnen. Die Idee zahlt sich aus: Jedes Mal werden auch neue Ausbildungsverträge abgeschlossen.

Nachhaltigkeit für alle

Müritz rundum begeistert Touristen

Freie Busfahrten für Inhaber von Gastkarten oder Nationalpark-Tickets: Das Mobilitätskonzept für nachhaltigen Tourismus im Müritz-Nationalpark geht mehrfach auf: Durch die Beruhigung des Verkehrs ist es auf der einen Seite ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz in der Region. Auf der anderen Seite macht es die Müritz noch attraktiver für Besucher, was nicht zuletzt den touristischen Anbietern der Gegend zu Gute kommt.

Unsere Partner für eine erfolgreiche Zukunft in MV