logo
  • Fachkräftestellen für Migranten in MV

    Fachkräftestellen für Migranten

    in Mecklenburg-Vorpommern

Fachkräftestellen für Migranten in MV

Finde Deinen Platz in unserer Gesellschaft

Menschen kennen lernen, die Sprache anwenden und die Kultur besser verstehen: Arbeit ist eine sehr gute Möglichkeit, sich in einem Land zu integrieren. In MV gibt es zahlreiche Hilfen von Integrationslotsen über Psycho-Soziale Anlaufstellen für traumatisierte Flüchtlinge bis hin zu Sprach-Kitas und Schulen mit Deutsch als Zweitsprache.

Fachkräftestellen für Migranten - migra e.V.

Sprache, Bildung und Integration

Engagement für Migrantinnen und Migranten

Das internationale, erfahrene Team von „migra e.V.“ entwickelt seit 2007 zahlreiche hilfreiche Angebote für Zugewanderte. Ein großer Fokus liegt auf der beruflichen Beratung von Zugewanderten. In verschiedenen Projekten wie dem „IntegrationsFachDienst Migration Mittleres Mecklenburg und Vorpommern-Rügen“, dem „IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern“, dem „NAFplus Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge“ und als Träger von Integrationskursen hilft migra e.V. Migrantinnen und Migranten, ihre Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu verbessern. Regionale Unternehmen und Arbeits- sowie kommunale Verwaltungen unterstützt migra e.V. bei der Verbesserung der interkulturellen Kompetenzen ihrer Belegschaften.

Die Willkommenslotsen

Passgenau besetzt

Viele geflüchtete Menschen können mit ihrem beruflichen Hintergrund Lücken in den von Fachkräftemangel gezeichneten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns schließen. Offene Fragen, rund um rechtliche und praktische Belange, Einstiegsqualifizierungen, Anforderungsprofile, Willkommenskultur und viele mehr beantworten die „Willkommenslotsen“. Zudem beraten sie Geflüchtete zu Ausbildungsmöglichkeiten sowiezu Möglichkeiten der betrieblichen Integration und unterstützen im gesamten Bewerbungsprozess.

Ein großes Netzwerk

Angebote für Zugewanderte

Das Angebot für Migrantinnen und Migranten in Mecklenburg-Vorpommern ist breit. Es bietet umfassende Unterstützung bei persönlichen Themen und bei beruflichen, rechtlichen oder sozialen Fragen. Das landesweite Netzwerk besteht in erster Linie aus dem Flüchtlingsrat, der Migrationsberatung, den Jugendmigrationsdiensten und den Integrationsfachdiensten Migration sowie den Vereinen von Migranet-MV. Wenn es um Ausbildung und Arbeit geht, sind das IQ Netzwerk M-V sowie das Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge die richtigen Ansprechpartner.

NAFplus – NETZWERK ARBEIT FÜR FLÜCHTLINGE

Beruflichen Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen

Wir unterstützen als eines von 41 bundesweit aktiven Projektverbünden im Rahmen der ESF Integrationsrichtlinie Bund „Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)“ Menschen mit Fluchtgeschichte bei der Vermittlung in schulische Bildung, in eine Berufsausbildung oder in Beschäftigung.

Wer wird bei uns beraten?

  • Asylbewerberinnen und Asylbewerber (Gestattung)
  • Geduldete Flüchtlinge mit mindestens nachrangigem Arbeitsmarkzugang
  • Flüchtlinge mit hoher Bleibeperspektive
  • Flüchtlinge aus nicht sicheren Herkunftsländern und mit individueller Bleibeperspektive
  • Arbeitsmarktakteure

 

Was wollen wir erreichen?

  • Zugang zu Arbeit und Ausbildung
  • Nachhaltige berufliche Integration und eigenständige Lebensunterhaltssicherung
  • Schulpflichtige Geflüchtete in das Schulsystem integrieren
  • Strategische Partner der öffentl. Verwaltung/Arbeitsverwaltung zu aktuellen asyl- und aufenthaltsrechtl. Bestimmungen mit Arbeitsmarktbezugschulen

 

Wir unterstützen die beruflichen Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen.

Unsere Partner für eine erfolgreiche Zukunft in MV